Zahlen sind weitaus mehr, als nur Mengenwerte! Die Zahlen bergen ein Geheimnis! Jede Zahl ist unendlich!

Sinn und Bedeutung der Zahlen

Zahlenlogik

Das Wissen um die geheimen Bedeutungen der Zahlen zählt zu den ältesten überlieferten Geheimnissen überhaupt! Entdecken Sie diese verborgene Welt! Bitte benutzen Sie die Suchfunktion oben rechts für Ihre Zahlensuche.

Zu den Grundlagen

Virtualmechanik

Das menschliche Bewusstsein ist polar, nach innen wie aussen, und es ist semi-virtuell. Diese Polarität im Bewusstsein ist die Funktionsgrundlage für den rationalen Verstand – denn erst durch diese Polarisierung wird es dem Bewusstseinsgeist überhaupt möglich, Meinungen zu bilden.

Mehr auf Virtualmechanik.de

Vorwort

Basis aller Studien ist das “Minutum Mundum” – der LebensBaum!


Der LebensBaum wird von Eingeweihten als “Landkarte des Universums” bezeichnet. & das nicht ohne Grund!

Wir haben Zehn Finger & Zehn Zehen. Ferner bedarf die Konstitution eines zur Erlösung fähigen Bewusstseins Zehn Stufen der Entwicklung. Im Vergleich zu einer zweidimensionalen Strassenkarte ist der LebensBaum MULTI-dimensional.

Jede im Universum vorhandene Energieform  (Vibration), von grobstofflichen Materie-Schwingungen bis zu den subtilsten Begriffen geistiger Energie, lassen sich durch Zahlen definieren –   & am LebensBaum darstellen!

Es bietet sich daher an, den LebensBaum als GedächtnisHilfe zu verwenden, auch ohne seine Struktur vorher grundlegend studiert zu haben. Zur Definition von ZahlenZusammenhängen ist er trotzdem von Beginn an ein hilfreiches Muster zur visuellen Unterstützung des Gedächtnisses; vielfach werden die Prinzipien der Zahlen  durch die graphische Darstellung leichter verständlich.

Um die Qualitäten der Zahlen erfassen zu können, ist der LebensBaum nicht zwingend notwendig. Dennoch ist dieses 10er-Schubladen-System von erheblichem Nutzen, schon deshalb, weil es über viele Jahrhunderte entwickelt wurde. Das Design des Baumes (in der hiesigen Kultur als YGGDRASIL, der Weltenbaum, bekannt!) mag gewissermassen künstlich & synthetisch sein, dennoch entspricht dieses Konstrukt zumindest inhaltlich UNSEREM EIGENEN WESEN!

Die Eins tritt in Erscheinung, entwickelt sich bis zur Neun & kehrt dann -als Zehn- wieder zur Einheit zurück! (1+0=1) Die Maya beispielsweise kennen 20er-Zyklen. Unsere eigene ZeitDefinition verwendet wiederum 60er- bzw. 24er-Zyklen -alles Faktoren der 6. Was sagt das über das Wesen der Menschen im jeweiligen System? Wie umständlich ist die Zählweise des Römischen Systems, verglichen mit dem Dezimalsystem?

Die Thai haben kein Wort für “Liebe”. Die Hawaiianer haben kein Wort für “Sein”. Wie unterscheidet sich unsere Wahrnehmung der Welt, da wir über diese Ausdrücke verfügen? Wie würde das Verständnis des Wortes “QuantenMechanik” die Wahrnehmung eines Indios verändern? Vielleicht nennt dieser Indio die QuantenMechanik “Spielchen der Geister”! Seine Vorstellung der Angelegenheit wird dennoch ein wenig von unserem Begriff abweichen! Hunde haben im anglikanischen Sprachraum eine andere Rolle, als im Deutschen. “Dog” ist eben etwas anderes als “Hund”; selbst wenn die Tiere hier wie dort organisch gleich sind – ihre Rolle in der Gesellschaft ist es nicht!

Nach einer unserer jüngeren Traditionen werden böse Menschen (man sollte sagen: polarisierende Menschen) gern mit der Zahl 666 in Verbindung gebracht. Sieben Siegel. Zehn Schalen. Dreifaltigkeit.

Alle Zahlen haben bestimmte Eigenschaften. Buchstaben sind erweiterte ZahlAusdrücke. Jeder Name hat eine Zahl. & jede Zahl ist eine Formula.

Den Überlieferungen zufolge erlangt man Macht über die Geister, wenn man ihren Namen erkennt. Die Natur kann nie lügen. Ein Name ist ein Name. Die Natur kann ihr eigenes Uni-Ver-Sum nicht brechen. & es darf bezweifelt werden, dass der Mensch  langfristig dazu in der Lage ist …

Möge der Name eines Jeden das Angesicht erleuchten!

Berechnen Sie Ihre Zahl!

Denn es ist IHRE Zahl!